Annuität

Mit der Annuität ist innerhalb der Kreditwirtschaft eine regelmäßige Abzahlung des Darlehens gemeint, die sich aus den Elementen Tilgung und Zins zusammensetzt. Das Wort Annuität leitet sich vom lateinischen annus = Jahr ab und meint im modernen Sprachgebrauch, dass die jährliche Belastung des Kreditnehmers gleich bleibt. Es gibt allerdings auch den Spezialfall der variablen Annuität mit zwar gleichbleibender Tilgung, damit aber abnehmender Zinslast und daher sinkenden Raten. Dieser Fall ist jedoch bei Verbraucherdarlehen (auch Hypothekendarlehen) in Deutschland praktisch nicht anzutreffen.

Grundlagen der Annuität

Wenn ein Darlehen getilgt wird, ist die Restverzinsung auf die jeweils noch ausstehende Darlehenssumme zu berechnen. Die Rechenprogramme der Banken erledigen das normalerweise tagesgenau, um auch Sondertilgungen oder Tilgungsaussetzungen zu berücksichtigen. Bei einer stets gleichbleibenden Tilgung (innerhalb der variablen Annuität) würde damit die Zinslast geringer werden, was schwer berechenbar erscheint. Die für den Kreditnehmer überschaubarste Lösung ist eine monatlich stets gleichbleibende Rate, die in der gewöhnlich anzutreffenden konstanten Annuität dadurch realisiert wird, dass die Tilgung allmählich steigt und die Zinslast allmählich sinkt. Aus beiden Anteilen ergibt sich die konstante monatliche Rate. Bei Hypothekendarlehen wird die anfängliche Tilgung von mindestens einem Prozent empfohlen, die bis zum Ende der Laufzeit gegen den Grenzwert 100 Prozent steigt, während die Zinslast gegen den Grenzwert null sinkt.

Praktische Ausgestaltung der Annuität

Die Annuität wird in Deutschland bei allen privaten Festzinsdarlehen eingesetzt, Verbraucher können damit stets eine konstante Monatsrate kalkulieren. Da Banken auch Sondertilgungen und Tilgungsaussetzungen anbieten, sollte der Kreditnehmer das Prinzip der Annuität im Hinterkopf behalten und damit rechnen, dass sich die Zinsbelastung nach den Regeln eines Annuitätendarlehens ändert, wenn beispielsweise Sondertilgungen vorgenommen werden. Auch hat die anfängliche Tilgung gerade bei lang laufenden Darlehen (Hypothekendarlehen) durch die Annuität großen Einfluss auf die Gesamtbelastung.

← zurück zum Lexikon

Aktuelle Kreditangebote vergleichen und günstige Zinsen sichern!