Kleinkredit - für die kleinen Wünsche zwischendurch ?

Unter einem Kleinkredit versteht man einen Ratenkredit, der mit Summen von 1.000 – 5.000 Euro aufgenommen werden kann. Er steht somit für kleinere Anschaffungen, aber auch für die Urlaubsfinanzierung oder die Ablösung teurer Dispokredite zur Verfügung und kann auf Wunsch online beantragt werden.

Vielen Kreditnehmern ist eine kleine Kreditsumme ausreichend, um etwa einen neuen 3D-Fernseher zu erwerben oder die lang ersehnte Urlaubsreise zu bezahlen. Kleinkredite sind hierfür die richtige Wahl, denn mit ihren Kreditsummen bis zu 5.000 Euro sind sie häufig deutlich günstiger als größere Darlehen. Mitunter finden sich sogar Angebote ohne Schufa, durch die der Kleinkredit auch dann aufgenommen werden kann, wenn negative Schufa-Einträge bestehen.

Aktuelle Kreditangebote vergleichen und günstige Zinsen sichern!

Der Kleinkredit im Detail

Ein Kleinkredit ist ein kleiner Ratenkredit, der maximal bis zu einer Kreditsumme von 5.000 Euro und Laufzeiten von zwölf Monaten bis zu sieben Jahren vergeben wird. Solche Kleinkredite werden von nahezu allen Banken und Sparkassen vergeben und können auf Wunsch auch über Kreditvermittler aufgenommen werden. Sie bieten der Kleinkredit sogar ohne Schufa an, die über ausländische Kreditinstitute vergeben werden. In beiden Fällen ist es möglich, den Kleinkredit ohne zu beantragen und so einen günstigen Kleinkredit mit niedrigen Zinsen abzuschließen. Ein Vergleich, der online durchgeführt werden kann, zeigt die besten Anbieter und die günstigsten Kredite.

Die Zinsen für diesen Kredit sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich. Viele Direktbanken bieten den Kleinkredit mittlerweile mit bonitätsunabhängigen Konditionen, die sich lediglich an der Kreditsumme sowie der Laufzeit orientieren. Alternativ gibt es aber auch Anbieter, die die bonitätsabhängige Zinsberechnung nutzen und die Zinsen anhand verschiedener persönlicher Faktoren des Antragstellers und damit sehr individuell ermitteln. Im Kreditvergleich werden bei diesen Anbietern lediglich Kreditspannen angezeigt.

In aller Regel wird der Kleinkredit ausschließlich an Privatpersonen vergeben, die über eine ungekündigte und unbefristete Beschäftigung verfügen und ein ausreichend hohes Einkommen nachweisen können. Die Kreditvergabe an Selbständige und Auszubildende wird hingegen von vielen Banken ausgeschlossen, denn hier kann das Einkommen nicht als gesichert und langfristig erzielbar eingestuft werden.

Wer sich für einen Kleinkredit entscheidet, kann den Kreditantrag direkt von zu Hause aus über das Internet stellen. Durch kurze Bearbeitungswege und eine schnelle Kreditentscheidung kann die Auszahlung der Darlehenssumme schon nach wenigen Tagen realisiert werden.

Vorteile und Nachteile

Mit einem günstigen Kleinkredit ist es möglich, Anschaffungen bis zu einem Wert von ca. 5.000 Euro mit kleinen Raten zu finanzieren. Zudem ist es möglich, teure Dispokredite abzulösen und so enorme Zinskosten zu sparen. Da der Kredit zudem sehr einfach gestaltet ist, kann er problemlos online beantragt werden. Die fehlende Beratung wird von vielen Kunden ohnehin nicht benötigt.

Vorteile vom Kleinkredit:

  • günstige Kreditzinsen und niedrige Kreditraten
  • individuelle Kreditsummen und Laufzeiten möglich
  • bequeme Online-Beantragung, auch ohne Schufa möglich
  • einfacher Online-Vergleich aller Angebote

Nachteile vom Kleinkredit:

  • keine persönliche Beratung

Auf was Sie bei einem Abschluss achten sollten

Mit dem Abschluss eines Kredites über das Internet können Sie im Vergleich zum Kreditabschluss bei Ihrer Hausbank vor Ort sehr viele Zinsen sparen. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn Sie die Angebote der Banken vergleichen und anhand des effektiven Jahreszinses gegenüberstellen. Dieser beinhaltet sowohl die Nominalzinsen wie auch anfallende Bearbeitungsgebühren und zeigt so die tatsächlichen Kosten des Kredites. So erfahren Sie schnell, wie teuer der Kleinkredit wirklich ist und welche Bank Ihnen das günstigste Angebot offeriert. Diesen Kreditvergleich sollten Sie auch bei schufafreien Darlehen durchführen, denn auch hier gibt es enorme Zinsunterschiede.

Neben den Zinsen sollten Sie aber auch auf die individuellen Kreditdetails wie das Widerrufsrecht, das Sondertilgungsrecht oder Ratenpausen achten. Auch die Möglichkeit, die Raten während der Laufzeit zu erhöhen oder zu reduzieren, sollte gegeben sein. Mit diesen Bedingungen erhalten Sie einen flexiblen Kleinkredit, mit dem Sie Ihre Wünsche finanzieren können und der sich Ihrem Alltag anpasst.

Fazit:

Der Kleinkredit ist der ideale Kredit, wenn kleine Anschaffungen finanziert oder teure Dispositionskredite abgelöst werden sollen. Günstige Preise und individuelle Raten sorgen zudem dafür, dass Kleinkredite in jedes Budget integriert werden können.