Autokredit ist der schnelle Kredit für Ihren Traumwagen

Der Autokredit ermöglicht Kreditnehmern die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen sowie von Caravans und Motorrädern. Dieser Kredit wird bereits seit einigen Jahren nicht mehr nur von den Autobanken, sondern auch von vielen Direkt- und Kreditbanken angeboten, die Interessenten somit eine alternative Finanzierung mit vielen Vorteilen anbieten.

Statistiken belegen, dass aktuell mehr als zwei Drittel der Autokäufe per Kredit finanziert wird. Die Kaufsumme kann somit abzüglich einer individuell vereinbarten Anzahlung in kleinen monatlichen Raten getilgt werden. Diese Raten bleiben während der Kreditlaufzeit konstant und damit für den Kreditnehmer planbar. Je nach Wunsch ist es möglich, den Autokredit als klassischen Ratenkredit oder aber als Schlussratenfinanzierung zu vereinbaren.

Aktuelle Kreditangebote vergleichen und günstige Zinsen sichern!

Details zum Autokredit

Wie der Name schon sagt, ist der Autokredit ein spezieller Ratenkredit, der ausschließlich für den Erwerb eines Fahrzeugs vergeben wird. In den meisten Fällen ist es daher auch nötig, den Fahrzeugkauf mittels eines Kaufvertrages zu belegen und somit nachzuweisen, wofür das Geld verwendet wurde. Gleichzeitig fordern die Banken meist die Einreichung des Kfz-Briefes, denn das Auto dient hier als Sicherheit für die Finanzierung.

Autokredite können bei den meisten Banken zwischen 2.500 – 70.000 Euro aufgenommen und innerhalb von 12-84 Monaten zurückgezahlt werden. In den meisten Fällen entscheiden sich Kreditnehmer für Laufzeiten zwischen 48-60 Monaten, um eine übersichtliche Finanzierung zu erhalten, die während der Nutzungsdauer des Fahrzeugs zurückgezahlt werden kann.

Grundlegend haben Kreditsuchende, die einen Autokredit abschließen wollen, die Möglichkeit, aus zwei verschiedenen Kreditvarianten auszuwählen. Dies ist zum einen der „normale“ Ratenkredit, bei dem die Kreditsumme abzüglich einer eventuellen Anzahlung während der Kreditlaufzeit vollständig getilgt wird. Am Ende der Laufzeit ist der Kreditnehmer schuldenfrei und erhält den der Bank übergebenen Kfz-Brief zurück. Alternativ hierzu wird immer häufiger auch der Autokredit mit Schlussrate angeboten. Hier wird lediglich ein Teil des Kreditbetrages während der Laufzeit finanziert, wodurch eine deutlich niedrigere Kreditrate erreicht werden kann. Selbst größere und teure Fahrzeuge sind so bequem mit übersichtlichen Raten finanzierbar. Die Restrate wird dann am Ende der Laufzeit entweder in einer Summe getilgt oder auf Wunsch weiter finanziert.

Wie bereits erwähnt, wird der Autokredit nicht mehr nur von den Autobanken, sondern auch von vielen anderen Kreditinstituten und hier mitunter sogar als Autofinanzierung ohne Schufa angeboten. Kreditnehmer haben so nicht nur die Möglichkeit, die Angebote umfassend zu vergleichen, sondern auch eine Autofinanzierung ohne Anzahlung abzuschließen. Insbesondere bei Direktbanken ist es nämlich meist nicht nötig, eine Anzahlung zu leisten. Oft wird hier beim Autokredit sogar auf die Absicherung durch den Kfz-Brief verzichtet. Zudem können Autokäufer durch einen Direktbankkredit als Barzahler im Autohaus auftreten und hierdurch hohe Barzahler-Rabatte erreichen.

Vorteile und Nachteile

Der Autokredit hat den Vorteil, dass hiermit die Anschaffung eines Fahrzeuges in bequemen Raten realisiert werden kann. Somit ist es nicht nötig, viele Jahre auf das Traumauto zu sparen, sondern der Kauf kann direkt abgewickelt werden. Durch den Autokredit mit Schlussrate ist die Finanzierung sogar mit einer nur geringen monatlichen Ratenbelastung möglich. Lediglich die Zinsbelastung ist hier leicht höher. Vergleiche bieten letztlich sogar die Chance, die Angebote der Banken gegenüberzustellen, eine Finanzierung ohne Anzahlung zu finden und Barzahler-Rabatte im Autohaus zu nutzen. Wer Kreditangebote vergleicht und die Rate auf die persönlichen finanziellen Verhältnisse abstimmt, muss keine Nachteile beim Autokredit befürchten.

Vorteile und Nachteile in der Übersicht

  • bequeme Finanzierung von Autokäufen möglich
  • niedrige Rate durch individuelle Laufzeitvereinbarung
  • Schlussratenfinanzierung mit geringer monatlicher Belastung
  • Gegenüberstellung der Angebote und damit Zinsersparnis möglich
  • beim Abschluss über Direktbanken kann der Autokredit auch ohne Anzahlung gewählt werden
  • mit Onlinekrediten Barzahler-Rabatte der Autohäuser erhalten
  • Autokredit mit Schlussrate leicht teurer als die klassische Autofinanzierung

Auf was Sie bei einem Kreditabschluss achten sollten

Unabhängig davon, für welchen Autokredit Sie sich entscheiden, sollten Sie die Angebote der Banken bei einem Kreditvergleich gegenüberstellen, um einen günstigen Autokredit zu erhalten. Sollte es sich um ein Angebot mit bonitätsabhängiger Verzinsung handeln, können Sie bei der jeweiligen Bank eine individuelle Kreditberechnung anfordern, die dann wiederum mit anderen Offerten verglichen werden kann. Beziehen Sie in den Vergleich auch Sondertilgungsrechte oder Ratenänderungsoptionen mit ein, denn diese geben Ihnen Flexibilität.

Wichtig ist bei einem Autokredit auch, die Kreditlaufzeit nicht zu lange zu vereinbaren. Wer beispielsweise über 84 Monate finanziert, riskiert, dass der Fahrzeugwert schon bald den Restkreditbetrag unterschreitet. Bei einem eventuellen Verkauf des Autos könnte mit dem Erlös somit nicht einmal mehr die Restkreditsumme finanziert werden. Gleiches gilt bei der Schlussratenfinanzierung. Auch hier sollte der Schlussbetrag möglichst dem voraussichtlichen Restwert des Fahrzeugs entsprechen.

Fazit

Der Autokredit bieten gute Möglichkeiten, ein neues oder gebrauchtes Auto zu finanzieren. Durch individuelle Kreditsummen und Laufzeiten können Kunden einen Kredit ganz nach ihren Wünschen und Ansprüchen nutzen und ihren gleichzeitig zu Traumkonditionen finanzieren.